+49(0) 6403 60984-0 info@coretec-service.de

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltung

Für alle unsere Lieferungen, Leistungen und Angebote gelten ausschließlich die nachstehenden Bedingungen, soweit nicht schriftlich Abweichendes vereinbart ist.

2. Vertragsabschluss

Unsere Angebote sind freibleibend. Aufträge werden für uns durch Ihre telefonische oder schriftliche Bestellung verbindlich. Mit Erscheinen eines neuen Kataloges oder einer neuen Preisliste werden die jeweiligen alten Preise ungültig.

3. Lieferung / Preise

Lieferungen erfolgen gegen Berechnung eines anteiligen Versandkostenanteils, soweit nicht anderes vereinbart worden ist. Neukunden ohne Kundennummer erhalten die Lieferung grundsätzlich erst gegen Vorkasse. Einen Mindestbestellwert oder einen Mindermengenzuschlag gibt es nicht. Die Wahl des Versandweges und der Versandart erfolgt nach genauer Prüfung der günstigsten und schnellsten Transportart durch uns. Schadensersatzansprüche wegen verspäteter Lieferung oder mangelnder Lieferungsmöglichkeit, gleich aus welchen Gründen, sind ausgeschlossen. Schäden an der von Ihnen bestellten Ware sind uns unverzüglich mitzuteilen. Wir sind zu Teillieferungen berechtigt.

4. Rücksendungen

Eine Rückgabe gekaufter Waren an uns ist nur in Ausnahmefällen und nur nach unserer Zustimmung möglich. Werden Waren ohne unsere Zustimmung zurückgesandt, werden wir diese unfrei zurücksenden. Rücksendungen an uns reisen grundsätzlich immer auf Gefahr und Kosten des Absenders. Alle Rücksendungen müssen ausreichend frankiert sein, unfreie Rücksendungen werden nicht angenommen.

5. Gewährleistung

Mängelrügen können nur berücksichtigt werden, wenn der Käufer die Ware unverzüglich nach ihrer Ankunft an dem vereinbarten Bestimmungsort sorgfältig untersucht und uns die vermeintlichen Mängel spätestens innerhalb von 3 Tagen nach Ankunft, nachweislich verborgene Mängel sofort nach Entdeckung schriftlich angezeigt hat. Wird eine Anzeige unterlassen oder wird die Ware benutzt oder verbraucht, gilt die Ware als genehmigt.

6. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises unser Eigentum. Der Käufer ist berechtigt die Ware im Rahmen seines ordnungsgemäß geführten Geschäftsbetriebes zu verarbeiten H sowie zu veräußern. Außergewöhnliche Verfügungen wie Verpfändung, Sicherheitsübertragungen etc. sind unzulässig.

7. Zahlung

Zahlungsverpflichtungen gelten erst dann als erfüllt, wenn wir über den Gegenwert unserer Forderung endgültig verfügen können. Unsere Rechnungen sind zahlbar innerhalb 30 Tagen ab Rechnungsdatum ohne jeden Abzug.

8. Erfüllungsort, Gerichtsstand

Erfüllungsort für Lieferungen und Zahlungen ist Linden. Ausschließlicher Gerichtsstand nach unserer Wahl ist Linden.

9. Datenschutzklausel

Wir sind berechtigt die bezüglich der Geschäftsbeziehung oder im Zusammenhang mit dieser erhaltenen Daten über den Käufer, gleich ob diese vom Käufer selbst oder von Dritten stammen, im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes zu verarbeiten.

Stand August 2008